Suchergebnisse werden geladen...
Keine Filter aktiv
0 Ergebnisse

© freepik.com/olguit

Neuanfertigung einer keramisch vollständig verblendeten Brücke, 11–13 (Konstruktion im Labor – Einkauf der Brücke aus dem Fräszentrum)

  • 19. Juli 2022
  • Lesezeit: 2min
  • 0 Kommentare
Bei der Herstellung von Zahnersatz wurde durch die zunehmende Digitalisierung eine Vielzahl von Herstellungsvarianten geschaffen.




Diese unterschiedlichen Varianten haben Auswirkung auf die Versorgungsart und die möglichen Abrechnungspositionen.
Bei folgender vollständig verblendeten Brücke handelt es sich um eine Brücke, die mittels CAD/CAM im Labor, in diesem Fall aus Nichtedelmetall, konstruiert wird. Diese Konstruktionsdaten werden an das Fräszentrum übermittelt. Auf das eingekaufte Brückengerüst wird anschließend eine Keramikverblendung aufgebrannt.

Beispiel:

  • Patient PKV
  • Abformung konventionell
  • Beschliffene Zähne 11, 13
  • Brückenglied 12

Abrechnung über BEB 97

(0)BEB 97Berechenbare LeistungenMengeBemerkung
0002Modell aus Superhartgips1
0007Kontrollmodell1
0021Modell für Sägesegmente1
0404Modellmontage in individuellen Artikulator I1
0xxxCAD/CAM Auftragsanlage1
0xxxCAD/CAM Modellsegment vorbereiten5
0xxxCAD/CAM Frontzahn einscannen2
0xxxCAD/CAM Präparationsgrenze mit Software markieren2
2xxxCAD/CAM Frontzahnkrone vollst. verbl. konstruieren2
2xxxCAD/CAM Brückenglied vollst. verbl. konstruieren1
0xxxCAD/CAM digitaler Datenversand1
Einkauf der Brücke aus dem Fräszentrum


2xxxCAD/CAM Frontzahnkrone nacharbeiten2
2xxxCAD/CAM Brückenglied nacharbeiten1
2612Mehrflächige Verblendung aus Keramik3
2678Wurzelpontic aus Keramik/Glas1
2922Krone/Inlay/Brückenglied aufpassen2auf Kontrollmodell
2951Individuell charakterisieren Keramik3
2981NEM-Zuschlag3
(Mat.)(Rechnung-Fräszentrum)(1)


Die Abrechnung kann sich selbstverständlich ändern, wenn z. B. detaillierter abgerechnet werden soll oder wenn ein Gesichtsbogen zum Einsatz kommt.

Mögliche Zusatzleistungen bei Verwendung eines Gesichtsbogen

(0)BEB 97Berechenbare LeistungenMengeBemerkung
0253Split-Cast Sockel an Modell2
0405Modellmontage in individuellen Artikulator II1
0408Montage eines Gegenkiefermodelles1


Mögliche Zusatzleistungen, wenn detaillierter abgerechnet werden soll

(0)BEB 97Berechenbare LeistungenMengeBemerkung
0103Modellsegment sägen5nach Anzahl
0104Stumpf aus Superhartgips2
0212Dowel-Pin setzen10nach Anzahl der erzeugten Sägesegmente
0216Stumpf vorbereiten2
0511Mehraufwand für Einstellen nach
Zentrikregistrat
1
0723Zahnfarbenbestimmung I1wenn ein Zentrikregistrat angeliefert wird
0724Zahnfarbenbestimmung II1
2677Zahnfleisch aus Keramik/Glas2
2679Sattelpontic aus Keramik/Glas2
2804Frontzahn gnathologisch gestaltet, in Keramik1bei zusätzlicher Maßnahme zur gnathologischen
Frontzahnherstellung
2922Krone/Inlay/Brückenglied aufpassen2
2951Individuell charaterisieren Keramik3
2965Zuschlag für Arbeiten unter Stereomikroskop4


Bei "eingekauften" Leistungen sollte genau differenziert werden, ob es sich um eine "Fräsleistung" oder eine zahntechnische Leistung nach BEB handelt.
Beachten Sie immer den Einzelfall und rechnen Sie nicht pauschal ab.

Weiter geht es im nächsten Teil.

Zahntechnikermeister
Stefan Sander





Kommentare 0

Keine Kommentare
Schreibe jetzt einen Kommentar.